Monat: Juni 2021

Änderungen im Anfängerschwimmen

Wir sehen uns leider gezwungen unser Konzept vom Anfängerschwimmen umzustellen, um so vielen Kindern wie möglich das Schwimmen zu lehren. Ab sofort werden wir nur noch reine Schwimmkurse (2 mal 60 min/Woche) nach dem Konzept „SchwimmGut“ durchführen. Unsere Warteliste von Anfängern ist lang, deshalb werden wir diese abarbeiten. Ab Montag 06. September bis zu den Herbstferien laufen 3 Kurse. Nach den Herbstferien starten wir mit weiteren Kursen.

Trainingsstart nach Corona-Zwangspause am 14.6.2021

Liebe WSV´ler, liebe Eltern,

ab Montag, 14.6.,  ist es endlich so weit! Wir dürfen wieder den Trainingsbetrieb starten – juhu!

Allerdings gilt dies, so wie im letzten Jahr zunächst auch, nur für die Wettkampfmannschaften von Sina, Andrea, Annette und Jürgen, die Synchronschwimmerinnen sowie die Masters.  Des Weiteren können wir für weitere aktive Jugendliche, die über 14 sind und keiner der o.g. Gruppen schwimmen, ein Angebot machen. Diese werden in einer extra Email von uns angeschrieben.

Wir hoffen, dass wir vielleicht im Juli schon mehr Möglichkeiten erhalten, um auch für die anderen Trainingsgruppen Angebote machen zu können. Dafür benötigen wir mehr Trainingszeiten und -fläche und dies zu Uhrzeiten, in denen auch jüngere Kinder sinnvoll teilnehmen können. Wir sind deshalb in ständigem Kontakt mit der Leitung des bademaxx und den Stadtwerken Speyer. Sobald wir hier eine sichere Zusage haben, werden wir euch informieren.

Ab Montag starten die oben genannten Gruppen mit folgenden Regelungen:

Wir treffen uns um 19.30 Uhr auf der Wiese vor dem Freibadeingang:

  • mit medizinischer Maske oder FFP2-Maske;
  • unter Einhaltung des Abstandes;
  • jeder steht blockweise mit seiner Trainingsgruppe zusammen und vermeidet ein Vermischen der Gruppen;
  • in Badekleidung unter der sporttauglichen Kleidung (Umkleiden, Duschen sind geschlossen);

Um 20 Uhr dürfen wir ins Wasser, Einlass ist kurz vorher. Im Anhang findet ihr die Bahnbelegung.  Die Trainer führen wieder Namenslisten, um notfalls eine coronabedingte Nachverfolgung durch die Behörden zu ermöglichen.

Um 21 Uhr sind wir alle angezogen (aber ungeduscht und mit nassen Haaren) vor dem Freibadeingang.

Wir bitten alle, denen wir im Moment kein Angebot machen können, weiterhin um Geduld. Uns sind die Hände gebunden, denn wir müssen uns nach den Vorgaben richten. Aber ihr könnt euch sicher sein, wir haben euch nicht vergessen und sind weiter bemüht, eine Lösung mit den Zuständigen zu erarbeiten.

Für alle anderen freuen wir uns, dass es endlich los geht und wir uns gesund und munter wieder sehen.

Bis dahin

Eure sportliche Leiterin

Annette & Team